TSV Dettingen-Wallhausen

zur Seitenübersicht  diese Seite drucken  diese Seite weiter empfehlen  
 

Willkommen auf der Internetseite des TSV Dettingen-Wallhausen !

 

 

Mitgliederversammlung am 24.03.2015, 19.30 Uhr, im Sportheim

Erster Bericht

Die Vorstandsmitglieder 

 

Alfred Reichle  (1. Vorsitzender)

Günter Strohmeier (2. Vorsitzender)

Silvana Hellenbock (Schriftführerin)

Sybille Späth (1. Kassiererin)

Karin Fuchs (2. Kassiererin) Neu !

Bärbel Romer (Sportwartin)

 

Beisitzer

Yvonne Baur

Sigi Hamm

Günter König

Helga Schäfer

 

wurden einstimmig (wieder)gewählt.

Sylvia Dold trat nach 20 Jahren von ihrem Amt als 2. Kassiererin zurück. Sie wurde mit Anerkennung und großem Dank verabschiedet.

Zum Bild der neuen Vorstandschaft

 

 

Die Beitragserhöhung

 

 

bis 31.12.2014

ab 01.01.2015

 

Erwachsene

 

75

 

80

 

Kinder / Jugendliche

 

47

 

50

 

Familienbeitrag

 

155

 

168

 

Schüler / Azubis

 

55

 

58

 

Senioren ab 65

 

45

 

50

 

Passive

 

25

 

25

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wurden von der Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen.

Erhöhung war wegen der neuen Sportförderrichtlinien der Stadt Konstanz, gültig seit 1.1.2014, erforderlich, damit der Verein weiterhin Sportfördermittel in vollem Umfang erhalten kann.

 

Der Tennenplatz wird noch im laufenden Jahr mit einem Kunstrasen überzogen.

Dazu in Kürze hier mehr.

 

Alfred Reichle

 

 

 

 

 
Prioritätenliste Sportplätze

 

Die Prooritätenliste Sportplätze der Stadt Konstanz wird nach dem Vorschlag des Sportamtes und des SSV  in Dettingen fortgeschrieben werden.  Der Tennenplatz wird mit einem Kunstrasen überzogen damit er ganzjährig für das Training nutzbar ist. Für das Vorhaben sind im Haushalt 2015 über 250.000,- € eingestellt. Die Sanierung des Kunstrasenplatzes wurde auf 2017 geschoben. Vorgesehen war dies zunächst im Jahr 2016. Wegen des Sparzwangs der Stadt war dies nicht mehr möglich. Auch Folge der hohen Kosten für die Veranstaltungshalle.

 

 
Dreifachsporthalle für Dettingen

 

Nachdem sich der  TSV und auch der Ortschaftrat jahrelang für den Anbau einer Gymnasikhalle bei der bestehenden Kapitän-Romer-Halle stark machte, wird nach Gesprächen mit dem Sportamt und dem SSV hiervon Abstand genommen

und der Bau einer Dreifach Sporthalle angestrebt. Auch wenn bis zur Realisierung noch ein langer Weg vor uns liegt,

sind sich das Fachamt und die beteiligten Partner einig, dass in Dettingen der Bedarf für eine Sporthalle vorhanden ist.

Eine erste Vorprüfung ergab, es sind auch Standorte für den Bau  und die notwendigen Parkplätze vorhanden. Eine Untersuchung hinsichtlich der Infrastruktur, Landschaftsschutzgebieten, Eigentumsverhältnisse Grundstücke etc. durch das zuständige Fachamt ersetzt das natürlich nicht.

Mit dem Bau der Pestalozzi Gemeinschaftschule und einer dazugehörenden Halle wurde in diesem Jahr begonnen.

Danach soll eine weitere Halle in Konstanz, Petershausen Ost, gebaut werden. Danach soll Dettingen an die Reihe kommen.

In der mittelfristigen Finanzplanung ist das Vorhaben aber erst für 2020 ff geplant.

 

Photovoltaikanlage auf dem Sportheimdach

 

 

Wieviel erwirtschaftet unsere Solaranlage ?

täglich, monatlich,  jährlich!  neugierig ? 

 

Aktuelle Info

 

Tanz in den Mai

30.04.15, 20.00 Uhr

HBT in Kooperation

mit dem TSV

in Dettingen

Kaptän-Romer-Halle

Programmflyer

 

 

Verwaltung Sportheim

neu ab 01.01.2015 mehr..