TSV Dettingen-Wallhausen

zur Seitenübersicht  diese Seite drucken  diese Seite weiter empfehlen  
 
Bericht vom 2-ten Girlsday in Dettingen

 

Dieser Girlsday war kein „reiner“ GIRLsday, da unsere Minis diesen Anlass genutzt haben mal ein Spiel gegen sich selbst zu machen. So trafen am Samstagmorgen um zehn Uhr 15 Girls und 12 Minis ein. Nach dem gemeinsamen Aufwärmen durften dann die Minis ihr Spiel bestreiten. Diesem Spiel zuzuschauen hat einfach Spaß gemacht, denn es ist einfach herzig, wenn die kleinsten das erste Mal auf dem Spielfeld stehen (das war es für alle). Auch die älteren Mädchen haben dabei zugeschaut und die Kleinen angefeuert.

Nach dem Spiel der kleinen waren dann die Mädels dran, die auch ein Handballspiel bestreiten durfte. Bei den Mädchen waren sowohl Kinder dabei die schon länger Handballspielen als auch völlig neue. So kam ein Spiel zustande, indem die größeren die super integriert haben. Nach den beiden Halbzeiten durften sich dann die Kinder mit Pizza, Flammkuchen, Waffeln und Kuchen stärken.

Nach der Mittagspause hatten die Kinder vier mehr oder weniger handballerische Stationen zu bewältigen. In Gruppen von drei oder vier Kindern haben die Mädels die Stationen mit riesen Spaß bewältigt.

Zum Schluss hat jedes Kind noch eine Medaille und eine Urkunde erhalten. Alles in allem kann man sagen, dass der Tag ein rundum gelungener Tag war, bei dem alle Spaß hatten, sowohl die Kinder als auch die ganzen Helfer.

 

Angela Romer