TSV Dettingen-Wallhausen

zur Seitenübersicht  diese Seite drucken  diese Seite weiter empfehlen  
 

Ostercamp 2012

 

Dettinger und Allensbacher Nachwuchs in den Osterferien aktiv

Das Dettinger Ostercamp war in diesem Jahr gefragt, wie noch nie.

Für die F-Jugend und Mini Woche haben sich in der ersten Osterferienwoche 27 Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren angemeldet. Fleißig wurde geübt, Bälle passen, Bälle fangen, Tore schießen,…und viele viele Kleinfeldspiele ließen unsere jüngsten Nachwuchsspieler zu wahren Helden werden. Mittags wurden alle durch die leckeren Mahlzeiten des Gasthaus Kreuzes im TSV Dettingen Vereinsheim verwöhnt. Kaum war der Teller in der Spülmaschine, waren die Meisten nicht mehr zu halten und ab ging`s auf den Sportplatz zum Kicken. Mädchen-Teams feierten große Erfolge gegen ihre männlichen Mitstreiter. Am letzten Tag konnten alle Kinder beim Handball Turnier zeigen, was sie alles gelernt haben und wurden mit einem tollen T-Shirt belohnt.

In der 2. Osterferienwoche durften die 33 weiblichen und männlichen E- und D-Jugendspieler ran. Voller Tatendrang und viel sportlichem Ehrgeiz wurde in Sachen Koordination, Schnelligkeit, Ballgeschicklichkeit und Spiel, unter Anleitung ausgebildeter Übungsleiter und miteinbezogener Jugendlicher fleißig geübt. Im Wettbewerb um den tempostärksten Wurf konnten sich aus der E-Jugend Pascal Eckert und Luisa Kaiser aus der D-Jugend messen. Beide konnten mit ihrem Wurf 60 km/h erreichen. Im Stechen hatte Luisa dann den geringfügig schnelleren Wurf und konnte sich so ein zusätzliches Überraschungsei sichern.

Auch in dieser 2. Woche fand am letzten Tag unser kleines Turnier statt. Vier Mannschaften kämpften um Tore und Punkte. Jedes Team musste 2 Halbzeiten, die separat gezählt wurden, und ein 7-Meter-Werfen absolvieren. Viele Spiele waren super spannend und temporeich. Oft entschied ein einziges Tor über Sieg und Niederlage. Im 7-Meter-Werfen war die Stimmung in der Halle bombig. Die Teams feuerten ihre Werfer, die anderen ihre Torhüter an.

Platz 1 sicherten sich gleich 2 punktgleiche Teams und zwar der „HC Doofhausen“( Jannek Kaiser, Pia Schroff, Jonas Herrenknecht, Louis Schroff, Luisa Kaiser, Daniel Summa und Clara und Rahel Boldt) und das Team der „grünen Kracher“ (Marlene Schroff, Marie Kaufmann, Sarah Okle, Mattis Kempter, Felix Romer, Annika Klement, Erik Richter und Maximilian Trometer). Als Preis winkte auch hier das tolle Ostercamp T-Shirt und eine Runde Süßkram gesponsert vom Kaufhaus Okle.

 

Bericht: Claudia Dzialoszynski